´
Ich kann es nicht mehr sehn...

... nicht mehr höhren.
Ich hasse es.

Immer höhrt man es. Immer sieht man es.
Kind von Eltern ermordert.
Kind lag Jahre tot im Keller.
Und immer heißt es:
Wie kam es dazu? Es ist schrecklich. Das Jugendamt wusste bescheid. Wieso ist nichts geschehn?

Bei einem Anschlag im Land XYZ kamen 100 Menschen ums Leben.

Man höhrt es jeden Tag in den Nachrichten. Man sieht es in der Zeitung.
Denkt irgend ein Schwanz am nächsten Tag noch daran?
Keiner denkt daran.
Wird irgendwo in den Nachrichten erwähnt dort und dort starben 100 Kindern weil Sie nichts zu essen hatten?

Weint irgendwer wenn er irgendwo ein kleines Kind sieht.
Das traurig schaut? Das weint weil es hungert? Das von seinen Eltern geschlagen wird?
So viele schauen dann weg. Und sind dann so schockiert wenn irgendwo ein Kinder tot gefunden wurde.

Aber geht es darum das irgend ein Fernsehsender Geld damit verdient.
Dann sind alle wieder mit dabei.
Doch bemerkt jemand, das das Puplikum das Interesse verliert, dann gibts was neues.
Das ist nichts anders als die Prostitution von Leid und Elend.

Ich kann diese entsetzten Gesichter nicht mehr sehn wenn irgendwo jemand wen erschiest.
Wieso denkt keiner daran das die größte scheiße die es gibt auch in seiner Nachbarschaft existiert?
Jeder ist geschockt wenn es heißt:
Ein 14enjähriges Mädchen wurde entführt. Bisher noch keine Anhaltspunkte.
Wieso ist da jeder so geschockt?
Würden die Nachrichten mal genauer oder mehr berichten.
Würden sich Lokalzeitungen näher damit befassen was in ihrer Umgebung passiert.
Dann wüssten die Menschen was los ist.

Diese ganze Geldgeilheit...
Würden die Firmen die damit ihr Geld verdienen ein bischen Spenden. Ein bischen Teilen.
Dann würde für irgend ein Kind auf dieser Welt wieder eine Sonne scheinen.

Und wieso? WIESO kriegen Politker ein so verdammt hohes Gehalt während ich auf der Straße immer mehr Bettler seh?
Wieso zur Hölle sterben immer mehr Menschen arm weil der Staat sich nicht mehr um sie kümmert?

Kann mir das irgendwer sagen?

...



Nunja nun noch was zu mir.
Bin jetzt 20... es gefällt mir nicht. Aber ich kann es nicht ändern.
Und doch trotzdem liegt irgendetwas seit gestern schwer auf meinem Herz.
Und ich weiß nicht was es ist.
Ich will es wissen. Ich denke schon den ganzen Tag nach.
Und ich weiß es immer noch nicht.


...


The answer is blowing in the wind....
wie war wie war.
29.11.07 20:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen







Gratis bloggen bei
myblog.de